Leistungskatalog

Leistungskatalog

1. Erhaltung und Nutzbarmachung der regionalen Unternehmensgeschichte und      Industriekultur am Archivstandort

  • Übernahme von analogem und digitalem Schriftgut (Aktenbestände, Sammlungen Protokolle, Berichte Statuten, Verträge, Korrespondenz, Nachlässe)
  • Übernahme von analogen und digitalen Druckerzeugnissen (Flyer, Broschüren, Karten, Pläne)
  • Übernahme wirtschaftshistorischer Literatur sowie audiovisueller Medien
  • Sicherung von herrenlosem Wirtschaftsschriftgut der Region
  • Fachgerechte Verwahrung
  • Fachgerechte Erschließung
  • Bereitstellung für Forschung, Bildung und individuelle Anfragen
  • Kompetente Auskunft zu allen Fragen rund um den Wirtschaftsstandort
  • Ehrenamtspartner für regionale Netzwerke des bürgerschaftlichen Engagements am Standort
  • Unterstützung von Recherchen nach regionalen Wirtschaftsunternehmen- und Organisation sowie deren Rechtsnachfolgern

2. Beratung für die regionale Wirtschaft beim Aufbau und Erhalt eigener Archive

  • Beratung und Hilfestellung beim Aufbau und Erhalt unternehmenseigner Archive, von Vereinsarchiven oder privater Nachlässe
  • Betreuung beim Erhalt dieser Archive
  • Kalkulation und fachgerechte Berechnung von Einsparungsmöglichkeiten im Archivbereich
  • Beratung für die Bewahrung und Aufarbeitung der Unternehmensgeschichte
  • Gutachten

3. Förderung der wirtschafts- und regionalhistorischen Bildung und Forschung

  • Historische Bildungsarbeit
  • Preis für Berlin-Brandenburgische Wirtschaftsgeschichte
  • Wissenschaftlichen Tagungen
  • Veranstaltungen zu Wirtschaftsgeschichte und zur Geschichte der Industriekultur
  • Wirtschaftshistorische Forschungsvorhaben
  • Publikationen, Vorträge und Fachartikel
  • Ausstellungen

KIEPERT Nachlass

Buchhandlung Kiepert - eine West-Berliner Institution

2017 wurde uns der Nachlaß der Buchhandlung Kiepert übergeben. Seit 2018 steht er für die Nutzung bereit. Die Kiepert-Buchhandlung in der Hardenbergstraße war eine West-Berliner Institution. Alle, die in Berlin studiert haben – auch die Nicht-Berliner –, haben dort ihre Bücher eingekauft. In den 70er und 80er Jahren war Kiepert die größte Universitätsbuchhandlung der Stadt. In den Neunzigern die größte Buchhandlung in ganz Deutschland.

Korsch AG

 Korsch AG - Qualität Made in Berlin

Auch 2018 beraten wir die weltweit exportierende Korsch AG weiter beim Aufbau eines unternehmenseigenen historischen Archivs. Die Korsch AG produziert in Berlin Hochleistungs-Tablettier-Maschinen für die pharmazeutisch-chemische Industrie und andere Bereiche. Sie ist der einzige Spezialist im Segment "High-Tech-Tablettiermaschinen" und bekennt sich zum Standort Berlin. Im nächsten Jahr feiert die Korsch AG ihren 100. Geburtstag.

Ingenieursprojekt

Ingenieursprojekt mit der Fachhochschule Potsdam

Das als Ingenieursprojekt bezeichnete Format wird seit Ende 2017 in Koopereation mit dem BBWA durchgeführt. Anhand von Fotografien des Philipp-Holzmann-Bildarchivs, das dem BBWA 2017 übergeben wurde, analysieren Studierende des Fachbereichs Bauwesen an der FH Potsdam Einzelschritte von deutschlandweiten und internationalen Bauvorhaben der Philipp Holzmann AG und erarbeiten Besonderheiten heraus .Als Ergebnis entstehen bauhistorische Fallstudien zur Erlangung von Leistungsanachweisen.