Vorträge

VortragCrowsourcingAKWissArchiveVortrag: Crowdsourcing in Archiven

Januar 2016, Deutsches Archäologisches Institut, Berlin

Das dritte Treffen des Arbeitskreises wissenschaftliche Archive in Berlin – dieses Mal im von Peter Behrens entworfenen Haus Wiegand des Deutschen Archäologischen Instituts – befasste sich mit den Möglichkeiten des Crowdsourcings in Archiven. Die Erfahrungen des BBWA mit Crowsourcing-Projekten aus den letzten beiden Jahren waren Thema eines Vortrages, der Einblick in mittlerweile drei Transkriptionsprojekte mit Berliner Senioren und einem Treffen zum Foto-Crowdsourcing gewährte.

Zum Archivspiegel-Beitrag
Zum Protokoll des Treffens