Bildungsprojekte

Programmangebote frSchlerProgrammangebote für Schülerinnen und Schüler

Juni 2019,  historisches Werkgelände am Eichborndamm, Berlin-Reinickendorf

Im Rahmen eines von der Staatsministerin für Kultur und Medien geförderten Programms hat das BBWA am 12. Juni eine anderthalbstündige Führung über das historische Werksgelände am Eichborndamm und die Zeugen der Industriekultur am nördlichen Stadtrand durchgeführt. Diese knüpft an das Europäische Kulturerbejahr 2018 an und gehört zu den zahleichen Programmangeboten für Schülerinnen und Schüler, die vom Berliner Zentrum Industriekultur koordiniert werden.Antworten gab es auf Fragen wie diese: "Warum sind alte Fabriken schöner. Warum führt hier eine Eisenbahnlinie entlang? Wozu wurde dieses Fabrikgebäude errichtet? Wie arbeitete man eigentlich vor hundert Jahren hier in Berlin? Wie haben die beiden Weltkriege das Arbeiten in unserer Stadt verändert? Und welche Bedeutung hat der Mauerfall?"